Rondellkeller

Der Rondellkeller verbindet den Stückfasskeller mit dem Kammerkeller.
Von dort aus erschließt sich dem Besucher die ganze Dimension des Weinkellers.
Dieser oval geschnittene Kellerteil ist eine architektonische Meisterleistung Balthasar Neumanns. Eine mächtige Säule in der Mitte und teilweise doppelte Außenwände fangen die gewaltigen Lasten ab.
So befand sich zwei Etagen über dem Rondellkeller das fürstbischöfliche Theater der Residenz, heute die Gemäldegalerie.