2020
Cuvée Rosé
trocken
VDP.Gutswein

7,30 €

Inhalt: 0.75 Liter
(1l = 9,73 €)

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Produktnummer: 20008814

Weinbeschreibung

Die Junge Linie – Hofkeller´s
neue Weinpersönlichkeiten

Unsere „JUNGE LINIE“ vereint Leichtigkeit mit unkompliziertem Weingenuss und bietet einen sehr guten Einstieg in die Welt des Qualitätsweins. Bei der Komposition haben wir all unsere Erfahrung mit einer zeitgemäßen Stilistik kombiniert und so Weine entwickelt, die mit Ihrer direkten Art überzeugen, ohne dass es an Raffinesse fehlt. Die Weine lassen sich kulinarisch vielseitig einsetzen und machen im Glas eine moderne und elegante Figur. Ob Fisch, Fleisch, Vegetarisch oder Vegan – einer unserer Weincharaktere stellt sich immer als passender Begleiter heraus. 

Zwischen Sehnsucht und Heimatliebe schifft unser „MEINMATROSÉ“ in internationalen Gewässern und kehrt doch immer wieder auf die Mainbrücke zurück. Lebendig und feinfruchtig-zart glättet er jede Woge und macht Lust auf die nächste große Fahrt.

Rosé entsteht, wenn Rotwein, wie Weißwein gekeltert wird. So gelangen weniger Tannine aus den Beerenhäuten in den Wein und er wird insgesamt milder. Seine leichte Rosé Farbe gibt ihm seinen Namen. Rotbeerig, voller Leben, feinfruchtig und mit ganz zartem Tannin schmeichelt er Ihren Geschmacksnerven

Empfehlung

Perfekt zu leichten Speisen wie Salaten oder Gemüsegerichten.
Ein idealer Begleiter zu allen Grillgerichten, auch zu leichten Zubereitungen von Spargel.
Genießen Sie Ihn zu Grillabenden auf der Terrasse oder auch einfach pur.

Detail Informationen
Klassifikation:
VDP.Gutswein
Qualitätsstufe:
Deutscher Qualitätswein
Allergene:
enthält Sulfite
Gebinde:
Schlegelflasche 0,75l
Artikel-Nr.:
20008814
EAN-Code Flasche:
4028446201474
EAN-Code Karton:
4028446231471
Alkoholgehalt:
12 % Vol.
Säure:
6.5 g/l
Restzucker:
3 g/l
Passend zu:
Gegrilltes, Fisch, Antipasti, leichte Gerichte, mediterrane Küche, frische Kräuter

Weingeschichten

100 Jahre
Rieslaner & Mozartfest

2021 – das Jubiläumsjahr

Weingeschichten

Der spritzige
Secco
Unser Frizzi

Weingeschichten

Frankens
Rebsorten-Vielfalt
So schmeckt Franken
Zum Seitenanfang