Weingeschichte

Quetsch!
Echte
Zwetschgenliebe

Wie die Weinreben erreichen auch die Zwetschgen zum Herbst ihre reife Pracht und so beschenkt uns die Fülle der fränkischen Streuobstwiesen mit diesen sehr aromatischen Früchten. 

In manchen ländlichen Gegenden auch „Quetsche“ genannt, wird der Name zur Prophezeiung: zur Maische „gequetscht“ gären die Früchte und entwickeln die intensiven Fruchtaromen und feine Würze, die im gebrannten glasklaren Schnaps Genießer überzeugen. 

Schon probiert?

Zu den Obstbränden

Zum Seitenanfang