Weingeschichten

Der Randersackerer
Pfülben

Sonniger Platz für
ausdrucksstarke Große Gewächse

Wie ein prallgefülltes Kopfkissen (mittelhochdeutsch: „Pfülwen“) schmiegt sich die VDP.GROSSE LAGE® Pfülben, westlich vom Traditionsweinort Randersacker, an den Main. Beidseitig abgegrenzt durch steile Seitentäler, wächst auf den bis zu 70 Prozent nach Süd und Südwest abfallenden Hängen, in einer Höhe von 170 bis 260 Metern über Meeresspiegel, unsere VDP.GROSSE LAGE®. In dieser wunderbaren Lage findet sich ein per­­fektes Zusammen­­­spiel von Boden und Klima. 

So versorgt der mittel- bis tiefgründige, humose Boden aus Muschelkalkmergel unsere Weinstöcke nicht nur mit Feuchtigkeit und Nährstoffen, er speichert auch die Licht- und Wärmereflexion des Maines und spendet diese Wärme in der Nacht. Ausgeglichene Niederschläge und das heiße Klima des Maintales sorgen für geringe Tag-Nacht-Schwankungen der Temperatur und damit für beste Bedingungen für unsere Rebstöcke. 


Daten & Fakten

Rebsorten: Riesling
Boden: Muschelkalk
Hangneigung: 45 – 70 %
Geschmacksrichtung: 1,5 Hektar
(Hang-) Ausrichtung: Süd/Südwest


Zum Seitenanfang