Vinothek

hier können Sie uns vorab besuchen

Hinter unserer Vinothek steckt eine schöne Idee.
Ihnen sollen sich die Elemente erschließen, die notwendig sind für einen guten Wein:
Wasser, Boden, Sonne, Pflanze und natürlich der Mensch.

  • Der Mainlauf symbolisiert das Element des Wassers
    Er wurde in Edelstahl in den Muschelkalkboden “eingebracht”. Entlang des Flusslaufs wurden an den Orten an denen der Hofkeller Weinberge besitzt, von unten angestrahlte Glasbilder in den Boden “gesetzt”: z.B. für den Hörsteiner Abtsberg, den Großheubacher Bischofsberg, den Würzburger Stein, den Abtswinder Altenberg.
  • Der Weinbergsboden wird durch große Monolithen verdeutlicht
    In der Vinothek fallen als erstes die großen Findlinge auf. Diese versinnbildlichen den Boden oder das Terroir auf dem die Reben wachsen. Sie stehen für die Mineralität und die Komplexität des Weines. Der Staatliche Hofkeller besitzt Weinberge auf den vier Bodenarten des Frankenweinbaus: auf Urgestein, Bundsandstein, Muschelkalk und Keuper.
  • Messingstäbe wirken wie Sonnenstrahlen
    Über den Bocksbeuteln strahlen von der Decke symbolhaft goldene Messingstäbe herab – als Sinnbild der Sonne, der Mutter des Weines.

Das Architekturbüro archicult unter Leitung des Architekten Roland Breunig aus Zell hat mit seinem Team respektvoll eine modern gestaltete Vinothek in das wertvolle historische Rosenbachpalais eingefügt. Die Umsetzung der Anforderung, Neues in Altem harmonisch zu gestalten, ist perfekt gelungen – die Auszeichnungen für dieses Projekt bestätigen das.

Aber nicht nur die Vinothek, auch der Vertriebs- und Verwaltungsbereich wurde neu gestaltet. Neben Arbeitsplätzen mit moderner Bürokommunikation sind auch die Wege kürzer und die direkte Zusammenarbeit aller Mitarbeiter effektiver geworden.

Rebsorten:
Weißwein: Silvaner, Riesling, Müller-Thurgau, Grau- und Weißburgunder, Rieslaner, Bacchus, Scheurebe
Rotwein: Spätburgunder, Frühburgunder, Domina, St Laurent, Regent

Lagen:
VDP.GROSSE LAGE: Würzburg: Stein; Randersacker: Pfülben.
VDP.ERSTE LAGE: Würzburg: Stein, Innere Leiste, Schlossberg; Randersacker: Marsberg, Teufelskeller; Iphofen: Julius-Echter-Berg; Handthal: Stollberg; Abtswind: Altenberg; Hammelburg: Trautlestal; Hörstein: Abtsberg; Großheubach: Bischofsberg.
VDP.ORTSWEIN: Dorfprozelten, Marktheidenfeld, Würzburg, Randersacker, Handthal, Hörstein

Öffnungszeiten: (keine Bürozeiten)

Am Faschingsdienstag sind wir von 9-12 Uhr für Sie da!

Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 18 Uhr
Samstag von 10 Uhr bis 16 Uhr – Hauptsaison – April bis Dezember
Samstag von 10 Uhr bis 14 Uhr – Nebensaison – Januar bis März

Unser Jubiläumswein ist gefüllt und im Verkauf!

Parkplätze sind vorhanden

Ansprechpartner:
Ruth Maria Thyrian
Vinothek
Residenzplatz 3, Rosenbachpalais
97070 Würzburg
Tel: 0931-3050927 (Mo-Fr. 9-17 Uhr)
Fax: 0931-3050966
Email: hofkeller@hofkeller.bayern.de

Virtueller Rundgang